Porsche Austria spendet € 10.000,00 an die ClownDoctors

  • Porsche Austria will kranken Kindern wieder Lebensfreude schenken
  • Gesamter Erlös von Adventsverkauf der Porsche Austria Group Service Conference wird gespendet

Rund 1.100 Mitarbeiter der österreichischen Serviceorganisation der Volkswagengruppe und der Porsche Austria haben im November 2017 im Rahmen einer Group Service Conference in Salzburg fleißig eingekauft. Es standen Accessoires der Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT, Skoda und Porsche, deren gesamter Erlös nun gespendet wurde, zum Verkauf. 10.000 Euro sind zusammengekommen, die die Porsche Austria GmbH & Co OG, Importeur für die Marken VW, VW Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT, Skoda und Porsche, auch dieses Jahr wieder an eine gemeinnützige Institution spendet.

 Heute durfte daher Claudia Pallasser, Geschäftsführerin der ClownDoctors Salzburg, stellvertretend für die Organisation, den Scheck von Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer der Porsche Austria GmbH & Co OG, entgegennehmen. Wilfried Weitgasser freut sich auch in diesem Jahr wieder über die zustande gekommene Spendensumme: „Die Mitarbeiter der Porsche Austria und unserer Servicepartner haben einen wichtigen Beitrag geleistet, dass schwerkranken Kinder durch einen humorvollen Zugang geholfen werden kann.“

 „Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Spende von Porsche Austria. Sie ermöglicht es, unseren ClownDoctors ihre Aufgabe zu erfüllen und den betroffenen Kindern wieder etwas Lebensfreude zu schenken“, betont Claudia Pallasser.

 

Zurück